WAS IST DER YAGER-CODE

buchkopf.png

Der Yager Code ist eine von Dr. Edwin Yager entwickelte Methode, die mit dem "Zentrum"/"Überbewusstsein" oder auch "höhere Instanz" genannt, arbeitet. Wenn Du mit dem  Begriff Zentrum nichts anfangen kannst, dann ersetze ihn gerne durch Intuition, Bauchgefühl oder Deine innere Stimme.

Placebo Studien beweisen immer wieder, dass es innere Selbstheilungskräfte gibt, die unglaubliches Leisten. Wie sonst kann es sein, dass Beschwerden und Krankheiten jeglicher Art mit einem Placebo gemindert werden oder verschwinden können? Dieser Frage ist Dr. Yager auf den Grund gegangen und ist dabei auf unser "Zentrum"/"Überbewusstseingestoßen und hat daraufhin die Yager-Code-Methode entwickelt, die es ermöglicht mit dem Überbewusstsein zu arbeiten. 

 

Es handelt sich um eine sanfte, schonende ursachenorientierte Therapie, die negative Konditionierungen, die im Laufe unseres Lebens entstanden sind, rekonditioniert/auflöst. Dabei kann es sich beispielsweise um körperliche und psychische Erkrankungen handeln oder um negative Glaubenssätze. Wir gehen hierbei davon aus, dass wir über drei Bewusstseinsebenen verfügen:

  • Dem Überbewusstsein

  • dem Bewusstsein und

  • dem Unterbewusstsein

 

Die Schwelle des Bewusstseins wird hier, anders als bei der Hypnose, nicht überschritten. Daher bietet sich die Yager-Code-Therapie ebenfalls für all diejenigen an, die aus religiösen oder persönlichen Gründen eine Hypnosetherapie ablehnen oder denen eine emotional aufwühlende Therapie nicht zusagt oder zugemutet werden sollte, wie z.B. Schwangeren. Denn im Gegensatz zur Regressionshypnose findet beim Yager-Code keine Konfrontation mit dem ursächlichen Trauma statt. 

Bei dem Yager-Code handelt  es sich zudem um keine esoterische oder spirituelle Behandlungsmethode!

WIE FUNKTIONIERT DER YAGER-CODE

 

Mit Hilfe der Yager-Code-Therapie werden Deine überbewussten Fähigkeiten zugänglich gemacht und genutzt. Diese überbewussten Fähigkeiten, kannst Du Dir in etwa wie Dein Bauchgefühl oder Deine innere Stimme vorstellen. Du weißt nicht woher Dein Gefühl/Vorahnung kommt, aber da ist etwas, dass Dich vor falschen Entscheidungen schützt. 

 

Jede Erfahrung die wir machen, jedes Ereignis, dass wir erleben wird in uns gespeichert und beeinflusst unser Handeln (dies nennt man Konditionierung).  Dabei beeinflussen uns manche Konditionierungen negativ und lösen physische oder psychische Beschwerden aus. Diese Konditionierungen/Teile gilt es zu finden und zu bearbeiten/zu rekonditionieren. Das geschieht indem ich Dich anleite Deine geistigen Fähigkeiten zur Selbstheilung, anhand einer verbalen festgelegten Technik, zu nutzen und indem Du Dein Zentrum für Dich arbeiten lässt.

Dein Zentrum ist dabei wie ein riesiger Server, der all Deine gespeicherten Erfahrungen, die Dich negativ beeinflussen, blitzschnell abrufen und bearbeiten kann, indem es in der Therapie wie eine Antivirensoftware auf dem Computer funktioniert. Es sucht "Viren" wie z.B. dysfunktionale Verhaltensmuster, Schmerzauslöser, negative Glaubenssätze oder Blockaden, die Dein vorliegendes Problem verursachen und löst sie auf, indem es sie rekonditioniert und somit "unschädlich" macht. 

Ein Vorteil der Therapie ist unter anderem, dass es nicht notwendig ist, dass Du offen über alles sprechen musst wenn Du nicht willst. Ebenso ist es nicht notwendig, dass Du Dich aktiv an Geschehnisse erinnerst oder Dich unter Hypnose befindest.
 

Wenn Du wissen möchtest, wie sich die Yager-Code Methode anfühlen kann, kannst Du hierzu mehr in meinem Blogeintrag "mein persönlicher Erfahrungsbericht mit dem Yager-Code" lesen. 

shutterstock_2006996732.jpg
 

ANWENDUNGSBEREICHE

Image by Andrew Neel